Akteur*innentreffen Integration und Nachbarschaft

Am 06.11.2019 findet das 2. Arbeitstreffen Akteur*innen Integration und Nachbarschaft statt.

Das Treffen knüpft an das Auftakttreffen vom 28.08.2019 an, bei dem wir (Initiativen, Ehrenamtliche und Hauptamtliche) gemeinsam Wege zu mehr Austausch, Sichtbarkeit und Wirksamkeit im Sozialraum erarbeitet haben. Geplant sind bisher Akteur*innensteckbriefe, Webseite und Kiezkarte.

Sie sind Akteur*in in Westend und bisher noch nicht dabei? Dann melden Sie sich gerne bei uns.

Format: BENN Forum für Nachbar*innen

Das 3. BENN Forum für Nachbar*innen fand am 25. September im Rahmen einer Informationsveranstaltung für Nachbar*innen gemeinsam mit Interkulturanstalten Westend e.V. statt.

Gemeinsam mit Nachbar*innen haben wir über den Bebauungsplan 4-67 zum Areal Akazien- und Ulmenallee und Eschen- und Kirschenallee gesprochen. Fragen konnten geklärt und erste Ideen entwickelt werden. Stellungnahmen für das Amt für Stadtplanung wurden fristgerecht eingereicht.

Wir danken allen Anwesenden für Ihre Beteiligung. Wer Interesse an der Dokumentation hat, kann uns gerne schreiben an benn@morethanshelters.org

Das 2. BENN-Forum für Nachbar*innen fand am 19. Juni im BENN Büro in der Soorstraße 85 in Berlin-Westend statt. Interessierte Nachbar*innen rund um die Reichsstraße und den Branitzer Platz waren herzlich eingeladen, sich in ungezwungener Atmosphäre mit Essen und Getränken untereinander kennenlernen.

Dieses Mal sprachen wir über das mit Nachbar*innen und Verwaltung entwickelte Handlungskonzept, das einen Überblick zu Angeboten und Herausforderungen im Gebiet gibt.

Das nächste BENN Forum für Nachbar*innen findet am 04.12.2019 statt.

Maßnahme: Langer Tisch der Kulturen 2019

Bei strahlendem Sonnenschein haben am 15. Juni rund 250 Nachbar*innen aus Westend den 2. Langen Tisch der Kulturen gefeiert. Den gesamten Nachmittag über konnten Nachbar*innen auf dem Branitzer Platz mitgebrachte Speisen genießen und sich in entspannter Atmosphäre kennenlernen. Dieses Jahr war auch die Polizei mit einer Aktion zur Fahrradkodierung vertreten.

Organisiert und unterstützt wird der Tisch von verschiedenen Westender Organisationen und Einrichtungen.

Der Lange Tisch der Kulturen wurde von einem breiten Bündnis aus zahlreichen Akteur*innen organisiert und soll nächstes Jahr wieder stattfinden.

Maßnahme: Ausstellung „Wir in der Heerstraße“

Am 15.09.2019 wurde die Ausstellung im Begegnungszelt des Integrationsbüros ein weiteres Mal gezeigt: Auf dem Bezirksfest. Fest der Vielfalt nahmen interessierte Nachbar*innen die Möglichkeit wahr, mehr über die Bewohner*innen der Unterkunft zu erfahren und selbst Teil der Ausstellung zu werden.

Die Heerstraße 16 ist eine Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete, in der knapp 350 Menschen leben. Darüber hinaus arbeiten und engagieren sich dort sehr viele Akteur*innen, wie das Betreiberteam, die Security, Reinigungskräfte, Integrationslots*innen, Ehrenamtliche und viele mehr.

Die Ausstellung „Wir in der Heerstraße“ soll ihnen die Möglichkeit geben, ihre Geschichten zu erzählen und ihren Blick auf die Unterkunft und Nachbarschaft darzustellen. Die Ausstellung umfasst Zitate, Fotografien und Videoportraits. Ziel ist es, dass die Ausstellung individuelle Geschichten zeigt und die Gemeinsamkeiten der Menschen aufdeckt.

Bisher war die Ausstellung schon zum Tag der Nachbarn am 24.5. in der Heerstraße 16 und vom 1.8. bis 10.8. in der Ulme 35 zu sehen.

Wer Interesse am Ausstellungskatalog hat, kann sich gerne bei uns melden.

Maßnahme: Sprachcafé

Anne Peters zeigt uns, wie wir mit Freude Deutsch lernen und es anderen beibringen können. Mehr Informationen zum Ansatz „Lernen ohne Aufgaben“: www.loa.jetzt

In den Winterferien findet der Kurs an 3 Tagen statt. Lehrende und Lernende sind Willkommen. 5.-7.2. von 12-15 Uhr im Gemeinschaftsraum der GU Heerstraße.

Ab Mittwoch 13.02.2019 findet das Sprachcafé wöchentlich von 14-15 Uhr statt.