Maßnahme: Ausstellung „Wir in der Heerstraße“

Am 15.09.2019 wurde die Ausstellung im Begegnungszelt des Integrationsbüros ein weiteres Mal gezeigt: Auf dem Bezirksfest. Fest der Vielfalt nahmen interessierte Nachbar*innen die Möglichkeit wahr, mehr über die Bewohner*innen der Unterkunft zu erfahren und selbst Teil der Ausstellung zu werden.

Die Heerstraße 16 ist eine Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete, in der knapp 350 Menschen leben. Darüber hinaus arbeiten und engagieren sich dort sehr viele Akteur*innen, wie das Betreiberteam, die Security, Reinigungskräfte, Integrationslots*innen, Ehrenamtliche und viele mehr.

Die Ausstellung „Wir in der Heerstraße“ soll ihnen die Möglichkeit geben, ihre Geschichten zu erzählen und ihren Blick auf die Unterkunft und Nachbarschaft darzustellen. Die Ausstellung umfasst Zitate, Fotografien und Videoportraits. Ziel ist es, dass die Ausstellung individuelle Geschichten zeigt und die Gemeinsamkeiten der Menschen aufdeckt.

Bisher war die Ausstellung schon zum Tag der Nachbarn am 24.5. in der Heerstraße 16 und vom 1.8. bis 10.8. in der Ulme 35 zu sehen.

Wer Interesse am Ausstellungskatalog hat, kann sich gerne bei uns melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.